Esplanade des Invalides

Wunschdatum eingeben und Aktivitäten entdecken

Esplanade des Invalides: Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten

Hôtel des Invalides: Bevorzugter Einlass

1. Hôtel des Invalides: Bevorzugter Einlass

Entdecke das Hôtel des Invalides, das von Ludwig XIV. gegründet wurde, um Veteranen und verwundete Soldaten unterzubringen. Erkunde diesen prestigeträchtigen Rahmen des Musée de l'Armée in deinem eigenen Tempo bei einer Führung mit bevorzugtem Einlass. In den Sammlungen des Museums befinden sich mehr als 500.000 Stücke, die den Zeitraum vom Mittelalter bis heute abdecken. Auf einem neu gestalteten Lehrpfad findest du Rüstungen und Waffen der Könige Frankreichs, Schwerter, Kanonen, Uniformen, Gemälde, Fotografien und persönliche Gegenstände von wichtigen Persönlichkeiten wie Franz I., Ludwig XIV. und Charles de Gaulle. Dein Besuch führt dich auch zur Domkirche, in der seit 1861 das monumentale Grab von Napoleon Bonaparte untergebracht ist. Die goldene Kuppel ist über 110 Meter hoch.

Armeemuseum: Invalides und Napoleon's Tomb Guided Tour

2. Armeemuseum: Invalides und Napoleon's Tomb Guided Tour

Die meisten Touristen in Paris sind beeindruckt von den 26 Pfund Blattgold, die die Invalides von der Skyline abheben, und ein Foto der Kuppel machen. Aber nur wenige Besucher erkennen die vielfältigen Facetten der Gesellschaft, die darin gezeigt werden. Ursprünglich unter Ludwig XIV. Errichtet, enthält die Kuppel das Grab von Napoleon Bonaparte. Der weitläufige Komplex rund um die Kathedrale ist der Erhaltung und Ausstellung der zahlreichen Kapitel der französischen Militärgeschichte gewidmet, darunter das Ritterturnier mittelalterlicher Ritter, die europäischen Eroberungen des Kaisers und die Weltkriege des 20. Jahrhunderts. Ihre geführte Besichtigung der Website dauert 2,5 Stunden und enthält bedeutende Geschichten nicht nur über die Franzosen, sondern auch über die vielen Nationen, die auf französischem Boden gekämpft haben. Von besonderem Interesse sind die Exponate über die D-Day Landings in der Normandie und die Befreiung von Paris im Jahr 1944. Ihr fachkundiger Führer nimmt Sie mit auf eine historische Reise. Sie werden sich mit dem militärischen Thema befassen, während Sie die verzierte Rüstung und Kanone des 17. Jahrhunderts bewundern. Hören Sie von den Taten von General Bonaparte und erfahren Sie, wie er Kaiser Napoleon wurde. Anschließend besuchen Sie die Kirche, um das Grab des berühmtesten Militärführers der europäischen Geschichte zu entdecken. Nachdem er 1804 die Kaiserkrone für sich genommen hatte, setzte Napoleon sein Programm der europäischen Eroberung bis zu seiner endgültigen Niederlage in der Schlacht von Waterloo fort. Napoleon starb 1821 im Exil, aber seine Überreste wurden 1840 nach Frankreich zurückgebracht und nach seinen Wünschen im Herzen seiner Hauptstadt begraben. Napoleons Sohn, auch Adler genannt, starb auf fremdem Boden; Seine Leiche wurde hier 1940 von Hitler neuinterpretiert. Nehmen Sie an dieser aufregenden Reise durch Konflikt, Katastrophe, Heldentum und den Sieg des Vereinigten Königreichs teil.

Paris: Invalides Dome - Geführte Museumsbesichtigung ohne Anstehen

3. Paris: Invalides Dome - Geführte Museumsbesichtigung ohne Anstehen

Ihr Guide führt Sie durch den epischen Innenhof der Invalides und bespricht seine Wurzeln aus dem 17. Jahrhundert als Veteranenkrankenhaus unter König Louis XIV. Sie besuchen die Kathedrale, die Louis für seine ehemaligen Truppen errichtete, die hier nach ihrer Rückkehr aus der Schlacht Ruhe fanden. Nachdem Sie die Beiträge des Sonnenkönigs zur französischen Militärgeschichte besprochen haben, erfahren Sie alles über Napoleon Bonaparte, den elitärsten Führer der Nation. Als brillanter General und kühner Kaiser steht er für die goldenen Tage der militärischen Eroberung Frankreichs. Letztlich zu weit gedrängt, starb Napoleon im Exil, obwohl seine sterblichen Überreste unter der prächtigen Goldkuppel liegen. Sehen Sie sein Grab aus nächster Nähe sowie die Gräber der Angehörigen, während Sie sich in der kunstvollen Huldigung an diesen Anführer sonnen. Verbringen Sie etwas Zeit im Museum, um alles über diesen Mann zu erfahren, über seine berühmte Statur hinaus, durch Artefakte, Wiederherstellungen und militärische Karten, die Sie durch seine vielen Siege und Niederlagen führen.

Invalides War Museum die Weltkriegsführung

4. Invalides War Museum die Weltkriegsführung

Machen Sie eine Tour durch das Invalides War Museum mit einem fachkundigen Führer. Beginnen Sie mit der Erforschung der Wurzeln des 19. Jahrhunderts, die zu einem der blutigsten Kriege aller Zeiten geführt haben. Sie lernen Charaktere wie Bismarck während des Deutsch-Französischen Krieges kennen. Von dort wird Ihr Guide die Kette der Ereignisse zusammensetzen, einschließlich der Ermordung von Franz Ferdinand, der den Ersten Weltkrieg auslöste. Treffen Sie sich mit der Ausrüstung, den Uniformen, Waffen und anderen Artefakten, die während der vielen Schlachten des Krieges eingesetzt wurden. Erleben Sie die berühmte Schlacht um die Marne erneut und sehen Sie eines der ikonischen Taxis, die eine entscheidende Rolle gespielt haben. Sehen Sie sich Originalmaterial an, in dem die Grausamkeiten detailliert beschrieben werden, bevor Sie verstehen, wie der Vertrag von Versailles die Dinge beendet hat. Sie sehen sogar den Waggon, in dem der Waffenstillstand unterzeichnet wurde, und beendet den Krieg. Erfahren Sie anschließend, wie die Bedrohung durch Adolf Hitler Wirklichkeit wurde und der Zweite Weltkrieg ausbrach. Besprechen Sie wichtige Ereignisse wie die Ligne Maginot, Dunkerque und die Besetzung von Paris, während Sie sich zwischen den auf den Schlachtfeldern gesammelten Artefakten schlängeln. Ihr Guide wird berühmte Männer wie Pétain und De Gaulle besprechen, die Frankreich durch diesen schrecklichen Krieg geführt haben. Sie werden Geschichten hinter den Schlachten der Normandie und der Befreiung von Paris entdecken, die letztendlich zur Erhaltung der Stadt führen, die Sie noch heute genießen können.

Höhepunkte von Paris: 2,5-stündige Segway-Tour

5. Höhepunkte von Paris: 2,5-stündige Segway-Tour

Erkunden Sie die herrlichen Prachtstraßen von Paris bei einer unterhaltsamen und umweltfreundlichen Segway-Tour. Steigen Sie auf Ihr futuristisches Gefährt und düsen Sie in kleinen Gruppen mit maximal 10 Personen zu den schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt der Liebe. Nach einer kurzen, 30-minütigen Einführung auf den Segways beginnt Ihre Sightseeing-Tour. Lernen Sie das kulturelle Erbe von Paris aus einer völlig neuen Perspektive kennen! Gleiten Sie an historischen Wahrzeichen vorbei und folgen Sie schmalen Gässchen, die Sie mit anderen Fortbewegungsmitteln nie befahren könnten. Ihr Reiseführer führt Sie zu verborgenen Schätzen, während Sie der Route ab der Avenue de Suffren folgen. Passieren Sie die Militärschule von Les Invalides und fahren Sie an der Nationalversammlung vorbei. Folgen Sie anschließend der weltberühmten, von hochklassigen Hotels und Designer-Boutiquen gesäumten Champs Elysées zum Place de la Concorde. Fahren Sie zum Grand et Petit Palais und gleiten Sie an den Ufern der Seine entlang. Bewundern Sie die historische Pont de l’Alma, bevor Sie den legendären Eiffelturm zu Gesicht bekommen.

Ab Disneyland: Paris, Eiffelturm, Louvre-Tour und Bootsfahrt

6. Ab Disneyland: Paris, Eiffelturm, Louvre-Tour und Bootsfahrt

Entdecken Sie die beliebtesten Sehenswürdigkeiten von Paris auf dieser Tagestour ab dem Disneyland. Besuchen Sie den Louvre, die Avenue des Champs-Élysées, die Opéra Garnier, die Pont de l’Alma, den Place de la Concorde und vieles mehr.  Lassen Sie sich vom Disneyland abholen und fahren Sie im Bus in die französische Hauptstadt. Nach der Fahrt gehen Sie an Bord eines Flussbootes und bewundern die Highlights Paris während einer Flussrundfahrt auf der Seine. Sehen Sie die Conciergerie, die Île de la Cité und den Grand Palais. Steigen Sie auf die zweite Etage des Eiffelturms und genießen Sie den atemberaubenden Blick auf eine der schönsten Städte der Welt. Fahren Sie nach dieser beeindruckenden Erfahrung zurück zum Abholpunkt.

Paris: Führung im Musée Rodin

7. Paris: Führung im Musée Rodin

Entdecken Sie das Musée Rodin mit einem erfahrenen Kunsthistoriker bei einer Führung in einer kleinen Gruppe. Die Räume sind übersät mit Skulpturen und einer Auswahl von mehr als 200 Gemälden, die Rodin im Laufe seines Lebens angehäuft hat. Sehen Sie seine verschiedenen Studien der menschlichen Form, einschließlich zahlreicher Hände und die lebensgroße Skulptur "The Walking Man". Erfahren Sie mehr über seine Zeitgenossen wie den französischen Schriftsteller Balzac, die er in Ton abbildete. Bestaunen Sie die Details seiner Meisterwerke "Das Höllentor" und dem wohl bekanntesten Werk "Der Denker". Nachdem Sie das Innere des Museums erkundet haben, können Sie durch die wunderschön gepflegten Gärten schlendern, in denen weitere Skulpturen ausgestellt sind. Erfahren Sie in dieser epischen Sammlung seiner Werke alles über diesen renommierten Künstler, der, wenn auch unabsichtlich, Vater der modernen Skulptur wurde.

Sightseeing in Esplanade des Invalides

Möchten Sie alle Aktivitäten in Esplanade des Invalides entdecken? Sehen Sie hier die vollständige Liste.

Esplanade des Invalides: Was andere Reisende berichten

Gesamtbewertung

4.7 / 5

basierend auf 2.168 Bewertungen

Eine tolle Tour mit einem tollen Guide (ich glaube sein Name war Daniel). Auch der andere Mitarbeiter im Büro war sehr freundlich und nahm meiner Frau die Sorge sich als Anfängerin mit dem Segway durch Paris zu bewegen. Auf der Tour gab zahlreiche Stopps an Sehenswürdigkeiten mit interessanten Informationen. Alles in allem ein empfehlenswerter Anbieter.

Es war einfach toll. Wir waren zuvor bereits mit dem Bus und zu Fuß unterwegs, hatten bereits einige Sehenswürdigkeiten von innen gesehen und trotzdem bekommt man nochmal andere Eindrücke von Paris! Im Übrigen hat es voll Laune :-) gemacht! Und erwähnenswert war der sehr nette guide.

Die Tour war wirklich super. Für erfahrene ebenso für unerfahrene Segway-Fahrer ein tolles Erlebnis. Man kommt schnell und weit durch die Stadt und erfährt dabei viele interessante Geschichten über Paris. Es hat viel Spaß gemacht!

Der Guide war sehr freundlich & hat viele Informationen über Paris übermittelt! Er hatte gute Tipps zum Fahren & war sehr entspannt !

Es war toll, sehr netter Guide und eine tolle Tour